Spanien  Buchen Sie hier Ihre Spanien Reise günstig!

Foto: Urlaub Madrid Städtereise

Städtereisen
Rundreisen
Pauschalreisen

Spanisches
Festland

Spanien Urlaub Angebote auf dem spanischen Festland wie Andalusien, Malaga, Bilbao, Costa-Brava, Costa Dorada, Sevilla ,Madrid, Barcelona und anderen Regionen. Mietauto, Hotel und Flüge. 60 Spaniel Reiseveranstalter im Preisvergleich mit aktuellen und neutralen Bewertungen von Urlaubern.

Suchergebnis optimieren & passende Reise finden: Nach Auswahl des Abflughafens wählen Sie im Buchungsformular
die Anzahl der Reisenden, die gewünschte Hotelkategorie, die Reisedauer sowie das Anreisedatum und Abreisedatum aus.

 
Karte Reiseziele Spanien Festland
 
Alle Reiseziele in Spanien - Hier finden Sie alle führendenden Veranstalter für Spanien Reisen im Vergleich
und können einfach per Mausklick bei Spanien-Reisen.be
Urlaub preiswert in Spanien buchen! 

Karte Spanien Festland Reiseziele

Foto: Die Alhambra in Granada / Andalusien (Spanien)

  Bild: Landschaft in Andalusien mit der Alhambra in Granada im Vordergrund

Foto: Gibraltar (Spanien)

  Bild: Die Straße von Gibraltar mit Blick von der spanischen Küste nach Afrika

Reisen Costa-Brava, Malaga, Barcelona, Bilbao, Madrid, Sevilla, Valencia buchen Sie hier günstig

Hotels  & Unterkunft für Spanien Reisen buchen

Foto Sevilla (Spanien)


Hotel Informationen Spanien
Barcelona, Madrid, Malaga, Bilbao verfügt über ein umfassendes Angebot an Hotels & Unterkünften für ihre Spanien Reisen. In Fünf-, Vier- und Drei-Sterne-Hotels stehen über 29.000 Betten zur Verfügung. Man hat hier die Wahl zwischen klassischen oder eher modernen Hotels. Günstigere Unterkünfte findet man in Jugendherbergen, Pensionen und in den Sommermonaten in Studentenwohnheimen.
Hotelpreise im Doppelzimmer: Standardhotels: circa 60 - 120 Euro. Gehobene Hotels: circa 120 - 180 Euro. Luxushotels: circa 180 Euro.

Aktuelle Spanien Last-Minute Reise Angebote.

Informationen für Reisen nach Costa-Brava, Malaga, Barcelona, Bilbao, Madrid, Sevilla und Valencia 

Madrid Reisen:
Madrid, die Hauptstadt und die größte Stadt Spaniens, ist eine europäische Metropole. Die Stadt ist nicht nur das Zentrum der Verwaltung, des Geschäftslebens, der Finanzwelt und der Mode des Landes sondern auch ein kulturelles Zentrum und ein kulinarisches Paradies. Der Sitz der Staatsregierung, des Parlaments und der großen Konzerne befindet sich hier.
Geografisch gesehen liegt Madrid fast genau in der Mitte der Iberischen Halbinsel auf einem zentralen Hochplateau am Rio Manzanares. Mit einer Höhenlage von 665 Metern ist Madrid die höchst gelegene Hauptstadt Europas. Die Stadt hat eine bewegte Geschichte, die von der mittelalterlichen Epoche über die Habsburger und Bourbonen bis ins Isabellinische Zeitalter und ins zeitgenössische Madrid reicht. Das Stadtbild spiegelt die Geschichte und Kultur aller dieser Epochen eindrucksvoll wider. Beeindruckend ist der Reichtum an Palästen, Schlössern, Museen und einzigartigen Bauwerken. 
Madrid hat sich auch zum kulturellen Zentrum Spaniens entwickelt. Mit über 30 Theatern und dem Konzerthaus bildet die Stadt den Mittelpunkt des spanischen Musik- und Theatergeschehens. Madrid ist mit seinem Museumsdreieck Prado, Thyssen-Museum und Rheina-Sofia-Museum auch Hauptstadt der Kunst. Außer dem regen Kulturleben und Kunstschaffen wird auch ein intensives Nachtleben geboten, das sich mit keiner anderen europäischen Hauptstadt vergleichen lässt. Mehr als 100 Kinos, Diskotheken und ein riesiges Angebot an Restaurants, Bars und Kneipen sorgen für einen interessanten Aufenthalt.
Madrid hat ca. 3,2 Millionen Einwohner.

Foto Madrid (Spanien)

Flughafen
Aeropuerto de Madrid-Barajas (MAD)
28042 Madrid. Tel.: 90 235 35 70 oder 913 05 83 45; E-Mail: clientesmad@aena.es.
Der Flughafen Barajas liegt 13 Kilometer nordöstlich von Madrid und ist Spaniens größter internationaler Flughafen. Er wurde mit dem Preis des Flughafens des Jahres 2002 ausgezeichnet. 
Anbindung an die City:
Die städtische Buslinie 101 (Autobuses EMT) fährt täglich zwischen dem Flughafen und Cannillejas von 6/6.30 Uhr bis 23.25 Uhr, etwa alle 20 Minuten. Die Buslinie 200 (Autobuses EMT) verbindet den Flughafen alle zehn Minuten mit der Avenida de América täglich zwischen 5.36 Uhr und 23.30 Uhr. Beide Buslinien halten an den Terminals 1, 2 und 3. Das Busticket kostet jeweils einen Euro.
Mit der Metro-Linie 8 gelangt man für einen Euro in zwölf Minuten vom Flughafen nach Madrid zum Paseo de la Castellana (Station Nuevos Ministerios). Die Metrostation befindet sich in Terminal 2. Die Züge verkehren täglich zwischen 6 Uhr und 1.30 Uhr nachts. Sowohl die Metrostation als auch die Waggons sind mit Bildschirmen ausgestattet, die die Flugnummern, die Boardingtime und die Abflugszeit anzeigen. Die Metro bietet auch Anschlüsse zu Bahnhöfen des nationalen spanischen Eisenbahnnetzes. 
Besucher, die mit dem Taxi ins Stadtzentrum gelangen wollen, sollten unbedingt ein offizielles Taxi nehmen und auf das Einschalten des Taxameters bestehen. Man muss mit etwa 15 bis 20 Euro rechnen.
Einrichtungen für Behinderte am Flughafen:
Der Flughafen ist gut zugänglich für Rollstuhlfahrer und alle Fluggesellschaften stellen auf Anfrage Rollstühle zur Verfügung. Behindertenparkplätze sind vorhanden.
TIPP: Check-in im Stadtzentrum: Flug-Passagiere in Madrid haben die Möglichkeit, bereits im Stadtzentrum einzuchecken. In der Metro-Station ´Nuevos Ministerios´ im Zentrum von Madrid stehen dafür rund 35 Check-in-Schalter der Fluggesellschaften zur Verfügung. Damit können Passagiere, die vom Flughafen Madrid-Barajas abfliegen, hier bis zu zwei Stunden vor Abflug ihr Gepäck abgegeben und ihre Bordkarte erhalten. 
Internet: www.aena.es.

Nightlife Kultur und Unterhaltung in Costa-Brava, Malaga, Barcelona, Bilbao, Madrid, Sevilla und Valencia 

Madrid zeichnet sich durch ein intensives Kultur- und sehr aktives Nachtleben aus. 
Die spanische Metropole ist eine Weltstadt der Kunst und hat neben dem goldenen Museumsdreieck, bestehend aus dem weltberühmten Prado, dem Centro de Arte Reina Sofía und dem Thyssen- Bornemisza-Museum, noch weitere 30 Museen zur Auswahl. In der Stadt gibt es die weltberühmte königliche Oper, Dutzende von Theatern und über 100 Kinos. Im Sommer finden die Theateraufführungen oft in den Straßen, auf den Plätzen und in den Parks statt. Madrid wartet außerdem mit neuzeitlichen Veranstaltungen und rebellischen Festivals auf. So wird zum Beispiel im Juli das "FestiMad" veranstaltet, ein großes Musikfestival mit international bekannten Bands.
Das Nachtleben Madrids ist mit keiner anderen europäischen Hauptstadt vergleichbar. Sobald die Straßenbeleuchtung angeschaltet wird, beginnt die Luft zu vibrieren. Rund 30.000 Kneipen, Bars, Tavernen, Flamenco-tablaos sowie über 300 Clubs und Diskotheken besitzt die Stadt. Und wie überall in Spanien bleibt man in Madrid nicht lange im selben Lokal, sondern wechselt von einem zum anderen. Ganz besonders lebhaft geht es auf den Straßen um 4 Uhr morgens zu, und manche Vergnügungssüchtige feiern sogar bis zum folgenden Nachmittag durch.
Das Nachtleben konzentriert sich hauptsächlich auf drei Bezirke: Chueca (Madrids auch bei Heteros beliebte Schwulengegend), Calle Huertas (traditionelle spanische Musik, schicke Clubs und Bars aller Stilrichtungen) und rund um die Plaza del Dos de Mayo im Bezirk Malasaña (unzählige Cafés und Bars mit Live Musik, besonders bei trendbewussten Jugendlichen beliebt).
Daneben sind im Sommer und dann besonders während der Abendstunden die vielen Terrassencafés am Paseo de la Castellana und am Parque del Oeste gut besucht. 

Ausstellungs- und Messegelände Madrid Reisen
IFEMA - Feria de Madrid - Parque Ferial Juan Carlos I.
Avenida de Aragòn, 28042 Madrid. Tel.: 902 22 15 15; International, Tel.: 91 722 30 00; Fax: 91 722 58 01; E-Mail: infoifema@ifema.es.
Internationales Messezentrum auf über einer Million Quadratmetern. Der Komplex umfasst Hotels, Firmensitze, Golfplätze, Parkanlagen sowie einen Hubschrauberlandeplatz.
Anreise:
Vom Flughafen zum Messegelände: mit der U-Bahn-Linie 8 in Richtung ´Nuevos Ministerios´ bis Haltestelle ´Campo de las Naciones´ (Fahrzeit 5 Minuten).
Vom Bahnhof zum Messegelände: 
Estación Madrid/Puerta de Atocha - Messe: mit der U-Bahn-Linie 1 Richtung ´Plaza de Castilla´ bis Haltestelle ´Tribunal´, dann U-Bahn-Linie 10 in Richtung ´Fuencarral´ bis Haltestelle ´Nuevos Ministerios´, anschließend U-Bahn-Linie 8 in Richtung ´Barajas´ bis Haltestelle ´Campo de las Naciones´ (Fahrzeit 37 Minuten).
Estación Madrid/Chamartín - Messe: mit der U-Bahn-Linie 10 in Richtung ´Puerta del Sur´ bis Haltestelle ´Nuevos Ministerios´, dann U-Bahn-Linie 8 in Richtung ´Barajas´ bis Haltestelle ´Campo de las Naciones´ (Fahrzeit 20 Minuten).
Aus der Innenstadt zum Messegelände: mit dem Bus Nr. 112 ab Mar de Cristal, mit dem Bus Nr. 122 ab Avenida Américas, mit dem Bus 828 ab Universidad Autónoma. Mit der U-Bahn-Linie 8 in Richtung ´Barajas´ bis Haltestelle ´Campo de las Naciones´.
Internet: www.ifema.es.


Barcelona Reisen
Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens und die zweitgrößte Stadt Spaniens, ist zugleich das wichtigste Industrie- und Handelszentrum des Landes. Daneben zählt die Metropole aufgrund ihrer Attraktionen zu den beliebtesten Städtereisezielen: Zahlreiche traditionelle und moderne architektonische Kulturgüter ziehen bei angenehmen klimatischen Bedingungen Jahr für Jahr viele Besucher in ihren Bann. Monumente aus den verschiedensten Epochen spiegeln die 2.000 Jahre alte Geschichte Barcelonas wider. 
Das Gotische Viertel mit der stolzen Kathedrale, dem alten Rathaus, dem Bischofssitz und dem Palast der katalanischen Regierung einerseits und das modernistische, von Antonio Gaudí geprägte Barcelona mit der unvollendeten Kirche der Heiligen Familie, dem Güell-Park und der Casa Milà andererseits bieten vielfältige Gelegenheiten für Stadtbesichtigungen. Sehenswerte Beispiele der fantasievollen Neugestaltung der Stadt aus der jüngsten Vergangenheit sind der Port Olímpic und der neu aufgeschüttete Palmenstrand oder auch der Stadtteil El Raval, der sich vom zwielichtigen Vorstadt- zum Szeneviertel Barcelonas entwickelt hat. 
Darüber hinaus gibt es für Kulturliebhaber viele interessante Museen, wie zum Beispiel das Picasso-Museum, das Nationale Kunstmuseum von Katalonien (MNAC) und die Fundació Joan Miró (Joan-Miró-Stiftung), sowie ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm. 
Auch als Einkaufsstadt hat Barcelona einiges zu bieten. Das breite Angebot reicht von exklusiven Designerläden bis hin zu Antiquitätenshops und Straßenmärkten. Die vielleicht berühmteste Straße Spaniens, die Rambles, lädt zum Flanieren und Verweilen in schicken Straßencafés ein und gewährt auf den einzelnen Abschnitten Einblicke in sehr unterschiedliche Bereiche des pulsierenden Lebens der Metropole. Eine große Auswahl an Restaurants mit katalanischer und internationaler Küche ist ein weiterer Pluspunkt, die Stadt zu besuchen.
Barcelona hat ca. zwei Millionen Einwohner.


Strände von Costa-Brava, Malaga, Barcelona, Bilbao, Madrid, Sevilla und Valencia 

Strände in Costa-Brava, Malaga
Der etwa fünf Kilometer lange und circa 40 Meter breite Sandstrand Barcelonas gliedert sich in sechs Teilstrände, die durch Molen voneinander getrennt sind. Obwohl die künstlich angelegten Strände durch eine lang gezogene Promenade miteinander verbunden sind, hat jeder Abschnitt seinen eigenen Charakter.
Häufig sind die Strände im Bereich von Barceloneta und in der Nähe des olympischen Hafens überfüllt. Wer eher ruhiges Strandvergnügen bevorzugt, ist mit der Platja del Bogatell und Platja de la Mar Bella gut beraten.
An allen Stränden gibt es kostenlose Duschen und Toiletten. Folgende Strände breiten sich zwischen dem Torre de St. Sebastià im Stadtteil Barceloneta und dem ´Fòrum 2004´ (von Ost nach West) aus:
- Platja San Sebastià (circa ein Kilometer lang) liegt nahe dem Stadtzentrum
- Platja de Barceloneta, ein Kilometer lang, besticht durch ein gutes und vielfältiges Freizeit- und Sportangebot. 
- Platja Nova Icària, 400 Meter lang 
- Platja del Bogatell, 600 Meter lang
- Platja de la Mar Bella, circa 500 Meter lang. Wird vor allem von Einheimischen besucht. Es gibt auch einen FKK-Bereich.
- Platja de la Nova Mar Bella, 500 Meter lang

Ausflüge Informationen für Reisen nach Costa-Brava, Malaga, Barcelona, Bilbao, Madrid, Sevilla, Valencia 

Ausflüge mit dem Bus Touristic
Passeig de Gràcia 107 im Palau Robert, 08008 Barcelona. Tel.: 93 238 40 00; Fax: 93 238 40 10. Geöffnet: Mo bis Sa 10-19 Uhr, Sonn- und Feiertage 10-14 Uhr. 
Eine bequeme und reizvolle Art, die Umgebung von Barcelona zu entdecken, ist, an einer Ganztagestour der Organisation ´Turisme de Catalunya´ teilzunehmen. Zur Auswahl stehen die ´Penedès-Sitges-Route´ mit Gaudís Attraktion Colònia Güell, die ´Tarragona-Reus-Route´ mit dem Highlight Tarragona oder die ´Figueres-Girona-Route´ mit Dalís Geburtsstadt Figueres. Die Touren werden von April bis Oktober veranstaltet; Abfahrt an der Plaça Catalunya. Auskünfte zu den Busausflügen bekommt man bei den Oficines d'informació de Turisme de Barcelona (Plaça de Catalunya, Estació de Sants, Monument a Colom, Plaça de Sant Jaume, Aeroport Terminals A and B) und unter der Tel.: 34 932 85 38 32.
Stadtbesichtigungen Barcelona bei Nacht mit Flamenco-Show. Die Route führt durch das nächtliche Barcelona inklusive Abendessen im Restaurant und einem Besuch in einem Flamenco-Club. Die Kosten betragen circa 90 Euro pro Person. 

Gastronomie in Bilbao, Madrid, Sevilla und Valencia
In der Stadt gibt es Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel. Möchte man in Barcelona ein typisch katalanisches Lokal besuchen, sollte man in so genannten ´Tabernas catalanas´ essen gehen, wo traditionelle und hausgemachte Gerichte serviert werden. Dazu kommen internationale Restaurants mit italienischer, argentinischer, asiatischer, deutscher oder französischer Küche. Einer Tapas-Bar, in der man kleine Snacks in vielen Variationen gereicht bekommt, sollte man ebenfalls einen Besuch abstatten, um diese typische Art des Essens einmal mitzuerleben. Gewöhnungsbedürftig sind allerdings die Essenszeiten: Mittags speist man kaum vor 14 Uhr, abends geht man frühestens ab 21 Uhr zum Dinner. Im Jahr 2005 steht die katalanische Küche unter dem Motto ´Das Jahr der Gastronomie 2005-2006´ im Mittelpunkt vieler Aktionen in der Stadt. In diesem Zusammenhang hat das Tourismusamt den gastronomischen Führer ´Guía Turística de Restaurantes, Tiendas especializadas y Mercados´ herausgegeben. Er enthält interessante Hinweise, wo man fein essen gehen kann: Insgesamt 262 Restaurants, 31 Gastronomie-Fachgeschäfte und elf Märkte werden vorgestellt. Das Büchlein in französischer, englischer, spanischer und katalanischer Sprache ist in allen Fremdenverkehrsämtern Barcelonas zum Preis von drei Euro erhältlich.

Barcelona Ausstellungs- und Messegelände
Fira de Barcelona - Avinguda Reina Maria Cristina, 08004 Barcelona. Tel.: 902 23 32 00, Fax: 93 233 21 98, E-Mail: info@firabcn.es.
Das Messegelände wurde vor rund 100 Jahren errichtet und wächst ständig. Der ältere Gebäudekomplex Montjuïc hat eine Ausstellungsfläche von 250.000 Quadratmetern und beherbergt das Palau de Congressos, das Kongresszentrum. Die Messe wurde durch das neue Ausstellungsgelände ´Gran Vía (M2)´, nur 2,5 Kilometer von den alten Messehallen entfernt, verstärkt. 
Anreise Barcelona:
Vom Flughafen zum Messegelände:
Aeropuerto de Barcelona - Montjuïc: Vorortlinie C1 in Richtung ´Mataró´ bis Haltestelle ´Estació Sants´, dann U-Bahn Linie L3 in Richtung ´Montbau´ bis Haltestelle ´Plaça d´Espanya´. 
Aeropuerto de Barcelona - Gran Vía (M2): Vorortlinie C1 in Richtung ´Mataró´ bis Haltestelle ´Gornal´, dann Linie R6 (Ferrocarril de Cercanías) bis Haltestelle ´IIdefons Cerdá´.
Vom Bahnhof zum Messegelände:
Estació Central de Sants - Montjuïc: U-Bahn-Linie L3 in Richtung ´Montbau´ bis Haltestelle ´Plaça d´Espanya´. 
Estació Central de Sants - Gran Vía (M2): U-Bahn Linie L3 in Richtung ´Montbau´ bis Haltestelle ´Plaça d´Espanya´, dann dann Linie R6 (Ferrocarril de Cercanías) bis Haltestelle ´IIdefons Cerdá´.

Costa-Brava, Malaga, Barcelona, Bilbao, Madrid, Sevilla, Valencia
Billigflug Angebote nach Spanien und günstige Flüge finden Sie hier: www.billig-flieger-vergleich.net  +  www.billig-flug-vergleich.com 

Hier können Sie bequem alle Spanien Reisen miteinander vergleichen & einfach per Mausklick bei  Spanien-Reisen.be Urlaub buchen!

Weitere interessante Reise Links:

| Airlines nach Spanien | Flughafen Informationen | Mietwagen online buchen | Last-Minute ReisenThailand | Thailand HotelsSamui.de | Leipzig Hotels | | Airline Billig Flieger Vergleich |  Billig Flug vergleich  - 12 Flugbörsen zur Flug Buchung im Test |

Spanien Individuell
Flüge nach Spanien günstig buchen
Spanien Flugpreise vergleichen - Die günstigsten Flüge nach Spanien finden Sie bei www.Billig-Flieger-Vergleich.net - Ihrem Spezialisten für die Spanien-Flugbuchung. Wir vergleichen die Ticketpreise für Linienflüge, Gabelflüge und Charterflüge von über 750 Fluggesellschaften, so finden Sie immer den billigsten Flugpreis nach Mallorca, Ibiza, Kanaren, Andalusien, Barcelona und Madrid
Spanien Flugbörsen
weitere Spanien Billig Flugbörsen 
 
Reise Veranstalter
Günstige Spanien Reiseangebote von

→ 

1-2-FLY SPANIEN URLAUB BUCHEN

→ 

AB IN DEN URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN
→  BERGE & MEER URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN
→  BUCHER REISEN SPANIEN URLAUB BUCHEN

→ 

DERTOUR URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN

→ 

eBOOKERS URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN
→  EXPEDIA URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN
→  ITS REISEN SPANIEN URLAUB BUCHEN
→  NECKERMANN REISEN SPANIEN URLAUB BUCHEN

→ 

NIX WIE WEG URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN

→ 

THOMAS COOK REISEN SPANIEN URLAUB BUCHEN
→  TRAVEL OVERLAND URLAUB SPANIEN REISEN BUCHEN
→  MITTELMEEER KREUZFAHRTEN BUCHEN
 
 

Mallorca Karte

 

Kanaren Karte

Übersichtskarte Kanarische Inseln

karte  kanarische inseln (map kanaren)
zur größeren Kartenansicht

 

Gran Canaria Karte

Übersichtskarte Gran Canaria

Karte Gran Canaria (Map Las Palmas de Gran Canaria)
zur größeren Kartenansicht

 
 
Privat Unterkünfte
Ferienhaus Spanien günstig buchen
Ferienhäuser 2 Schlafzimmer
foto: spanien ferienhaus
15 beliebte Ferienhäuser Region Riumar in Strandnähe ab EUR 290.- / Woche. 
>> Ferienhaus 4-6 Personen buchen
 
Ferienhäuser 3 Schlafzimmer
Foto: Spanien Ferienwohnung mit Swimming-Pool
36 Ferienhäuser Region Costa Dorada in Strandnähe ab EUR 330.- / Woche mieten
>> Ferienhaus 6-7 Personen buchen
 
Ferienhäuser 4 Schlafzimmer
Foto: Spanien Ferienhaus mieten
10 beliebte Ferienhäuser Region Andalusien in Malaga ab EUR 455.- / Woche. 
>> Ferienhaus bis 8 Personen buchen
 

Verwandtes Thema

Ferienhaus Thailand günstig mieten